Handdruckspritze1750



Mitglieder vom Feuerwehrverein renovierten in vielen Arbeitsstunden die alte einzylindrige Handdruckspritze. Es werkelten Spezialisten wie Hansruedi Schmid, Hansruedi Koch als Organisator, Ernst Fischbach, Hans Strub, Röbi Rösli, Paul Irniger und die Firma Veil AG für die Spenglereiarbeiten. So strahlt das alte Stück wieder im neuen Glanz.
 


   

QR-Code